Online VS Offline Casinos

Online-Casinos sind heute wesentlicher Bestandteil in der Welt vieler Spieler, siehe auch http://www.onlinecasinoguide.at. Dazu bedarf es jedoch einer reibungslosen Internetverbindung und natürlich das Angebot riesiger Bonus Angebote, siehe auch hier. Noch im Jahr 2000 waren die meisten Internetanschlüsse in Deutschland nicht einmal mit DSL ausgestattet. Doch der technologische Fortschritt lief immer weiter und heute sind nicht nur die normalen Internetleitungen im Haushalt um ein vielfaches schneller. Inzwischen nutzen Menschen auch täglich die mobilen Netzwerke wie 3G oder WLAN. In nahezu allen Bereichen haben diese Veränderungen Einzug gehalten und auch die Branche der Online Casinos hat davon stark profitiert. Viele der heutigen großen Anbieter wurden daher auch in den Jahren 1998 bzw. 1999 ins Leben gerufen. Neben all diesem Fortschritt finden die landbasierten Casinohäuser und Spielhallen jedoch noch immer Anklang. Kann man also diese beiden Arme der Branche überhaupt vergleichen oder decken diese gar ganze andere Bedürfnisse ab?

Zeitmanagement

Wenn man sich als Spieler in sein Spielerkonto im Online Casino einloggt und an einem der vielen virtuellen Tischen platznimmt, so sollte man immer viel Zeit einplanen. Im Gegensatz zu einem normalen Casino kann man sich hier jedoch als Spieler völlig frei bewegen und die äußere Erscheinung spielt dabei auch absolut keine Rolle. Wenn man sich in ein richtiges Casino begibt, siehe auch http://www.onlinecasinokostenlos.at, so muss man oft nicht nur erst Eintritt zahlen, sondern muss auch dementsprechend gekleidet sein. Viele traditionelle Spielhäuser, wie beispielsweise Baden-Baden in Baden Württemberg, haben daher auch ganz spezielle Regeln für die Garderobe. Der Aufwand ist also nicht zu verachten und in einem Online Casino kann man jederzeit auch einfach auf den ausloggen Schalter drücken, wenn man es denn möchte.

Flexibilität

In einem richtigen Casino finden auch oft Events und Turniere bei Tischspielen statt, aber diese sind immer an feste Zeiten gebunden. So kann man zwar die meisten Tischspiele und selbstredend die vielen Slots zu fast jeder Zeit spielen, aber als Spieler ist man immer auf den Plan des Casinos angewiesen. In einem Online Casino verhält es sich genau anders. Zwar gibt es auch hier durchaus spezielle Events, welche über einen längeren Zeitraum angekündigt werden, doch hier kann man sich als Spieler zu jeder Zeit einfach einloggen und alle Spiele stehen einem immer zur Verfügung, ebenso auch eine Vielzahl von Turnieren. Das einzige notwendige Ärgernis sind dabei manchmal die regelmäßigen Wartungszeiten der Online Casinos. Wenn man diese Zeiten jedoch einmal in Erfahrung gebracht hat, so sollte diese nicht mit den eigenen Spielzeiten kollidieren.

Boni

Jedes Casino ist immer daran interessiert seinen Spielern das besondere Erlebnis zu bieten. So wird man in einem landbasierten Casino immer von netter Bedienung und kompetenten Angestellten umgeben. In einem Online Casino ist das zwar so nicht direkt möglich, aber dafür winken nahezu alle Online Casinos mit ganz speziellen Boni. Damit sind jedoch nicht nur die Boni gemeint, bei denen man selbst Einzahlungen in das Spielerkonto vornimmt. So belohnen die meisten Anbieter inzwischen auch loyale Kunden und geben diesen Zugang zu speziellen Events.

Fazit

Sowohl die Online Casinos als auch die landbasierten Casinos haben ihre ganz eigene Berechtigung und daraus resultierende Fangemeinde. So bieten die Online Casinos den Spielern vor allem Freiheit beim Spielen, während die normalen Casinos eher auf das echte Erlebnis setzen. Beide Wege haben daher ihren Reiz und nur weil Du zu dieser Zeit Kunde in einem Online Casino bist, so solltest Du einen Besuch in einem echten Casino keinesfalls kategorisch ausschließen.